Logo: Fachhochschule Bingen

Regenerative Energiewirtschaft

  1. Startseite
  2.  » Studium »
  3. Bachelor »
  4. Regenerative En...

Regenerative Energiewirtschaft

Studiengang Regenerative Energiewirtschaft

Angesichts der Endlichkeit fossiler Energieträger und drohender Klimawandel werden wir künftig noch mehr Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien gewinnen. Der Umbau der Energiewirtschaft weg von nuklearen und fossilen hin zu erneuerbaren Energien hat nicht nur durch den Beschluss des Bundestages zum endgültigen Ausstieg aus der Kernenergie einen neuen Schub erhalten. Die Energiewende verändert die Energiewirtschaft grundlegend – auch weltweit. 2015 überstiegen die Investitionen in Erneuerbare Energien weltweit zum ersten Mal die Investitionen in fossile Kraftwerke.

Energie muss aber auch bezahlbar bleiben. Neben den technischen Fragen ist auch die wirtschaftliche Seite von großer Bedeutung. Aus diesem Grund wird der Studiengang Regenerative Wirtschaft angeboten. Er beinhaltet eine technische und wirtschaftliche Ausbildung und soll es den Absolventen ermöglichen an den Schnittstellen die Entwicklung der Energiewirtschaft und auch die Energiewende mitzugestalten.

Im technischen Teil des Studiums wird neben den  natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen auch Fachwissen über die Energiegewinnung aus regenerativen Quellen vermittelt. Dabei geht es nicht nur um reines Faktenwissen über die verschiedenen Energieerzeugungstechniken, sondern auch um die  Fähigkeit, die je nach Situation beste und wirtschaftlichste Technik auswählen zu können. Im wirtschaftlichen Teil erfolgt zunächst eine Einführung in die Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft, bevor eine Spezialisierung auf die Energiewirtschaft und das Energiemanagement stattfindet.

Neben den technischen und wirtschaftlichen Kenntnissen, werden auch konkrete Methoden, welche in der Energiewirtschaft Anwendung finden vermittelt. Hierunter zählen die Projektplanung und Projektdurchführung, Angewandte Methoden des Energiehandels sowie Geographische Informationssysteme und  computergestütztes Energiedatenmanagement.

Auf einen Blick

Studiendauer

  • Regelstudienzeit 7 Semester

Studieninhalte

  • Regenerative Energiewirtschaft
  • Energierecht und Energiepolitik
  • Regenerative Energietechnik
  • Smart Grid/virtuelle Kraftwerke
  • Grundlagen der Elektrochemie
  • Energiewirtschaft im Wandel
  • Strukturierter Energiehandel
  • Elektrotechnik
  • Thermodynamik
  • Strömungslehre
  • Technische Mechanik
  • Automatisierungstechnik/Messtechnik
  • Grundlagen der Informatik
  • Mathematik, Chemie und Physik
  • Volkswirtschaftslehre

Abschluss

  • Bachelor of Science (B.Sc.)

Zulassungsvoraussetzungen

  • Nach § 65 HochSchG: Hochschulreife, Fachhochschulreife oder berufsqualifizierter Hochschulzugang
  • Nachweis einer einschlägigen praktischen Vorbildung (§ 65 Abs. 4 Nr. 3 HochSchG) im Umfang von 12 Wochen bis zum Ende des 2. Fachsemesters – 4 Wochen müssen jedoch vor Studienbeginn nachgewiesen werden
    (Details siehe Voraussetzungen)

Studienbeginn

  • Wintersemester

Akkreditierung

  • Der Studiengang ist akkreditiert

Weiterführende Studienangebote

Kontakt

Fachstudienberatung Regenerative Energiewirtschaft

Prof. Dr. Martin Pudlik
06721 409-184

beratung-b-re[at]fh-bingen.de

 

Zentrale Studienberatung
Stefan Bastiné
06721 409-386

zsb[at]fh-bingen.de


Weitere Infos

Bewerbungsfristen

Online-Bewerbung

Studiengangsflyer Regenerative Energiewirtschaft

Informationen für...

Studentisches Leben

Rechtliches / Kontakt

Social Media